Sprache wählen

Aktuelle Sprache:DE

  • DE
  • EN
  • PL
  • TR
Umweltmanagement 2021

© iStock.com/cosmin4000

Dr. Schumacher GmbH erneut mit EMAS-Siegel ausgezeichnet

 

Malsfeld – Für die umweltfreundliche Produktion am Standort Malsfeld-Beiseförth erhält die Dr. Schumacher GmbH  zum zehnten Mal  das Gütesiegel der EU für nachhaltiges Umweltmanagement, EMAS (Eco-Management and Audit Scheme). Die Auszeichnung des anspruchsvollen europäischen Umweltmanagementsystems wird nach Validierung eines akkreditierten Umweltgutachters und mit der Veröffentlichung der aktualisierten Umwelterklärung vergeben.

 

Als Teil der Gesellschaft ist sich das Familienunternehmen  seiner Verantwortung bewusst und hat daher im Jahr 2009  ein Managementsystem implementiert, mit dem die unternehmerischen Bestrebungen für eine umweltverträgliche Produktion gemessen und dokumentiert werden. Außerdem berücksichtigt dieses Managementsystem auch Erfolge, die bei der Arbeitssicherheit und im Umweltschutz erzielt werden. Die jährlich veröffentlichte Umwelterklärung legt diese Messungen offen. Die aktuelle Umwelterklärung wurde  im Februar 2021 auf Basis der Normen EMAS VO, ISO 14001:2015 und ISO 45001:2018 veröffentlicht.

 

Als produzierendes Unternehmen strebt die Dr. Schumacher GmbH die Senkung des CO2-Ausstoßes sowie eine Minimierung des Rohstoff-, Energie- und Wasserverbrauchs an. Zugleich verpflichtet sich das Familienunternehmen zu einer stetigen Verringerung der Emissionen sowie zur Vermeidung von Abfall und Abwasser und setzt die konsequente Einhaltung von sozial-ethischen Standards gemäß SA 8000:2001 um.

 

Trotz einer gestiegenen Produktion im vergangenen Geschäftsjahr konnte Dr. Schumacher eine deutliche Senkung des Energieverbrauchs erzielen. In Verbindung mit einer Stromversorgung, die seit Jahren zu 100% aus regenerativen Energien stammt, konnte so der Ausstoß von Emissionen verringert werden.